Nachrichten & Presse

P.S.Weitere News findet ihr auch unter "Galerie"!

Die Teilsanierung der Turnhalle ist abgeschlossen ;-)

Sanierung der Turnhalle

Seit Ende Juni 2015 wird unsere Schulsport-Turnhalle saniert. Die Sanierungsarbeiten dauern laut plan noch bis Ende Oktober/ Anfang November. Auch eine neue Heizungsanlage wird eingebaut. Bis dahin wird der Sportunterricht bei entsprechendem Wetter nach draußen verlegt bzw. in den Räumen des Schulgebäudes stattfinden. Wir alle freuen uns sehr, die erneuerte Turnhalle bald wieder nutzen zu können.

"Sport frei!!!"

Als einziger Vertreter der "Kleinen Grundschule auf dem Lande" Altenhof wurde Jonas Suckow (Kl. 2) beim Einmarsch in das Stadion Waren/ Müritz am 12.06.2014 anlässlich der Finalkämpfe der Kreis-, Kinder- und Jugendsportspiele zunächst noch belächelt. Doch das Lächeln verging vielen bald, denn von den 500 Teilnehmern der 51 angetretenen Schulen schaffte Jonas Suckow in seiner Altersklasse gleich dreimal Gold in den Disziplinen Sprint ( 50 m - 8,23 sec), Weitsprung ( 3,88 m) und Ballwurf (35,00 m). Damit hat Jonas eine hervorragende Leistung erreicht und unsere und vermutlich auch seine kühnsten Erwartungen übertroffen. Zu diesem tollen Erfolg wurde Jonas am Folgetag vor der gesamten Schülerschaft mit großem Applaus gratuliert und er erhielt passend zum WM - Fieber einen nagelneuen Fußball als Ehrung. Wir sind ganz stolz auf dich, Jonas Sückow! Herzlichen Glückwunsch!

Klasse 1 beim Programm
Klasse 1 beim Programm

 

Herbstbasar an Altenhofer Grundschule 

 

Auch in diesem Jahr fand am Samstag, den 26.10 2013 wieder der traditionelle Herbstbasar in der Turnhalle der Grundschule Altenhof statt. Mit viel Mühe wurde die Turnhalle in ein Cafè und Basar verwandelt, wo Eltern, Angehörige, Schüler und Freunde der „Kleinen Grundschule auf dem Lande“ verweilen konnten. Zu Beginn zeigten die Kinder aller vier Klassen ihr Können und präsentierten unter Moderation der amtieren Schulleiterin Elke Sünwoldt in einem schönen Programm Herbstgedichte, traditionelle Lieder, englische Rhymes und kurze Geschichten. Eine mutige Erstklässlerin spielte vor prall gefüllter Sporthalle sogar 2 Lieder auf dem Keyboard. Nachdem die Schülerinnen und Schüler (und auch die Lehrerinnen) ihr erstes Lampenfieber erfolgreich hinter sich gebracht hatten, konnten die Besucher auf dem Flohmarkt, der durch Eltern-Sachspenden entstand trödeln, was das Zeug hält. Auch Obst, Kürbisse, Pflanzen und frisch selbstgemachtes Bio-Apfelmus der Klasse 1 konnten gekauft werden. Von dem Erlös soll wieder die diesjährige Theaterfahrt ins Weihnachtsmärchen mit einem Reisebus finaziert werden, bei dem die ganze Grundschule in einen einzigen Bus passt! Beim Kinderschminken wurde manch einer in Spiderman oder eine Elfe verwandelt und zeigte stolz seine Glitzerbemalung. Auch der Kuchenbasar wurde sehr gut angenommen und wer es deftiger mochte, konnte sich vom Grill heiße Bratwurst holen. An dieser Stelle sei auch nochmal allen Helfern sehr herzlich gedankt! Bei einem vierköpfigen Kollegium steht und fällt vieles mit der Unterstützung der Eltern. Auf diese ist immer Verlass und auch bei kurzfristigen Bitten wurden wir bislang nie im Stich gelassen. Dies ist keine Selbstverständlichkeit und unser Team der Grundschule Altenhof weiß dies sehr zu schätzen. Auch unser Hausmeister, die Schulsekretärin und die Reinigungskraft haben uns wie immer toll zur Seite gestanden und dazu beigetragen, dass dieser Herbstmarkt allen in guter Erinnerung bleiben wird. Danke dafür!

 

Grundschule Altenhof sagt „Danke“

 

Die „Kleine Grundschule auf den Lande“ in Altenhof feierte im September 2012 ihr 15-jähriges Bestehen als reine Grundschule. Um dieses Fest würdig zu begehen und eine schöne Feier auszurichten, wurde ein Sponsorenlauf ausgerichtet, bei welchem jedes Kind eigene Sponsoren suchen konnte, die es pro Laufrunde finanziell unterstützten (der Nordkurier berichtete am 20.09.2012). Ein für die Kinder noch wichtigerer Laufgrund als die Jubiläumsfeier war wohl die geplante Anschaffung neuer Spielgeräte für den Schulhof. Mit dem restlichen Betrag sollen nämlich die Bewegungsmöglichkeiten auf dem Pausenhof attraktiver gestaltet werden. Nachdem nun die Feierlichkeiten erfolgreich und freudvoll duchgeführt wurden, möchten wir als Team der „Kleinen Grundschule auf dem Lande“ nicht versäumen, uns auch im Namen unserer Schülerinnen und Schüler auf das Herzlichste für die Unterstützung bei allen Sponsoren zu bedanken! Unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen und wir freuen uns sehr darüber, nun in die Planung für neue Spielgeräte gehen zu können. Die meisten Wünsche der Schüler tendieren zur Rutsche oder Schaukelanlage. Hierfür werden nun Angebote eingeholt. Doch nicht nur die finanzielle Unterstützung soll gewürdigt werden, auch für all’ die herzlichen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten anlässlich des Schuljubiläums möchten wir uns sehr herzlich bedanken. Unsere Elternvertreterinnen sowie auch der Essenlieferant beschenkten uns beispielsweise mit zwei Bäumchen für den Schulhof, welche mithilfe kräftiger Väter aus der Elternschaft gleich am Tag des Schulfestes eingepflanzt wurden. Schulleiterin Elke Sünwoldt goß im Anschluss jedes Bäumchen mit Wasser an, damit sie uns noch viele Jahre an diese wunderschöne Feierlichkeit erinnern werden.

Weihnachtsmusical der Chorkinder

Pünktlich am letzten Schultag präsentierte der Altenhofer Grundschulchor den Mitschülern und Lehrerinnen das wunderschön in Szene gesetztes Weihnachtsmusical „Die Sterne am Himmelszelt“ in der Turnhalle. Trotz der allgegenwärtigen Weihnachtsvorbereitungen der letzten Wochen in der Schule gelang es unter Leitung der amtierenden Schulleiterin Elke Sünwoldt in einem recht kurzem Zeitraum doch noch, Kostüme und Kulisse zu basteln, Texte zu lernen, Tänze einzuüben und Lieder mit Trommeln und Rhythmen zu begleiten. Die verschiedenen Sterngruppen fanden sich zusammen, um mit einem Himmelskonzert allen im Himmel und auf Erden eine Freude zu bereiten, doch ganz ähnlich wie im wirklichen Leben stellen sich derlei Proben auch allerhand Hindernisse in den Weg. Doch letztlich ist mit Hilfe aller Sterne ein zu Herzen gehendes und erfreuliches Konzert entstanden. Das war eine beeindruckende und stimmungsvolle Überraschung vor den Weihnachtsferien. Nach dem Musical erwartete die Kinder noch eine weitere Überraschung – es bollerte kräftig an der Tür und Knecht Ruprecht zog mit lauter Weihnachtsdiskomusic in die Turnhalle ein. Dabei hatte er nur eine große Rute. Alle Kinder riefen sofort nach dem Hausmeister, doch der erschien nun plötzlich in einer anderen Tür und brachte im großen Bollerwagen viele Geschenke hinterher. Nun hatten doch die meisten Kinder ein großes Fragezeichen im Gesicht und einen kräftigen Herzschlag auf der Brust. Nachdem einige besonders artige Kinder zuerst gelobt und beschenkt wurden, durften im Anschluss auch alle anderen Klassen nach vorne kommen, um sich ein Geschenk abzuholen. Die Freude war groß und bester Stimmung verabschiedeten sich Kinder und Lehrerinnen voneinander und wünschten sich erholsame und schöne Tage im Kreise der Familie und ein wohlbehaltenes Wiedersehen im neuen Jahr.

Frühlingsmarkt und Umwelttag an unserer Schule

Am 28.04.2012 feierte die Grundschule ihr jährliches Frühlingsfest bei schönstem Wetter auf dem Schulhof. Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Elke Sünwoldt folgte ein abwechslungsreiches Programm, welches durch die Chorkinder, die Schüler der Musikschule Fröhlich und einzelne Schulkinder gestaltet wurde. Neben gesungenen Liedern wurde auch auf dem Akkordeon musiziert und sogar ein englischer Song krönte den Abschluss. Auf dem Flohmarkt konnten Schnäppchensuchende fündig werden und sich bei Kaffee & Kuchen stärken, welchen engagierte Mütter liebevoll vorbereitet hatten. Ein besonderes Highlight war für alle Kinder das beliebte Kinderschminken, sodass schon bald viele bunte und fröhliche Kindergesichter das Geschehen umgaben. Der Erlös der Einnahmen soll für das bevorstehende 15-jährige Jubiläum der Grundschule Altenhof im Herbst genutzt werden, sodass auch hier ein schönes Fest gefeiert werden kann. Am darauf folgenden Montag nutzte die Schule den Tag vor dem 1. Mai als „Umwelttag“ und brachte zunächst die Klassen- und Fachräume wieder auf Vordermann. Danach ging es in die Grünanlagen rund um das Schulgebäude. Die Kräuterspirale wurde neu bepflanzt und gesäubert, Blumen wurden eingepflanzt und gesät und die erste Klasse pflanzte für die neuen Einschüler Sonnenblumensamen, damit sich die neuen ABC-Schützen im Spätsommer über „ihre“ Gelben Riesen freuen dürfen. Alles in allem standen erlebnisreiche Tage an und wir Kolleginnen aus der Grundschule Altenhof möchten uns an dieser Stelle einmal sehr herzlich bei unseren fleißigen Schülerinnen und Schülern sowie natürlich bei allen engagierten Eltern für die Unterstützung bedanken, denn gerade an einer „Kleinen Grundschule auf dem Lande“ sind besondere Unternehmungen fast nur mit Elternhilfe umsetzbar! Also herzlichen Dank!

02.05.2012

 

 

Vorlesewettbewerb der Grundschulen in Röbel am 21.03.2012
Vorlesewettbewerb der Grundschulen in Röbel am 21.03.2012

Nordkurier, 16.02.2012

Nordkurier, 22.03.2012, Weiteres auch in der "Galerie" zu sehen...